Hitze

Hitze am Arbeitsplatz: Welche Grenzen gibt es?

So schön die sommerlichen Temperaturen in der Freizeit sind, so sehr können sie während der Arbeit zur Tortur werden. Ab einer Raumtemperatur von über +26 °C beginnt, je nach Tätigkeit, die Leistungsfähigkeit von Arbeitnehmern merklich nachzulassen. Deswegen ist eine Temperaturregulierung im Sommer genauso elementar, wie die Heizung im Winter. Obwohl es “Hitzefrei” im Büro oder einen konkreten Anspruch auf eine Klimaanlage nicht gibt, sind Sie als Arbeitgeber dazu verpflichtet, Maßnahmen gegen Hitze am Arbeitsplatz zu treffen.

mehr lesen

Brandwunden: So leisten Sie Erste Hilfe

Brandwunden oder Verbrennungen entstehen infolge großer Hitzeeinwirkungen, etwa durch heiße Gegenstände, Flüssigkeiten, Dämpfe oder Gase, elektrischen Strom oder Feuer. Dabei kommt es zu einer Schädigung der Haut und der darunter liegenden Gewebeschichten. Auch Explosionen, Reibung oder Sonnenstrahlen können zu Verbrennungen führen.
Brandwunden sind ab einer bestimmten Schwere lebensgefährlich. Erste Hilfe bei Brandwunden kann also Leben retten!

mehr lesen

Änderung der ASR A3.5 Raumtemperatur – Baustellen nun geregelt

Die ursprüngliche Version der ASR enthielt keine ausdrücklichen Regeln für Baustellen. Mit der Neufassung wurde der Schwierigkeit Rechnung getragen, Temperaturvorgaben für Baustellen festzulegen. Zwar lassen sich insbesondere bei Baustellen im Freien naturgemäß keine Temperaturvorgaben machen, durch die Neufassung der ASR gelten nun aber Regelungen zur Raumtemperatur für Pausen-, Aufenthalts-, Kantinen- und Sanitärräume auf Baustellen.

mehr lesen