Rückengesundheitsvorsorge

Mit einer Kampagne und einem dazugehörigen Online-Portal widmet sich ein Bündnis von Berufsgenossenschaften und Unfallkassen dem Thema Rückengesundheit. Das Portal www.deinruecken.de hält eine Vielzahl von Informationen bereit.

Von Kindesbeinen an bekommt man beigebracht, den Rücken gerade zu machen. Was im ersten Moment in eine Schublade mit Tischmanieren und höflichem Auftreten gesteckt wird, ist aber vor allem der Sorge um die Gesundheit geschuldet. In vielen Situationen wird heutzutage der Rücken stärker beansprucht, als dies auf Dauer gesund ist. Langes Sitzen, Arbeiten in gebückter Haltung oder übermäßige Beanspruchung können sich auf die Gesundheit des Rückens negativ auswirken. Tatsächlich wird beispielsweise allein in Deutschland jeder Vierte pro Jahr im Zusammenhang mit Rückenschmerzen behandelt.

Viele Rückenprobleme liegen in einer wenig ergonomischen Arbeitsumgebung und falschen Verhaltensweisen begründet. Um diese zu bekämpfen, werden Anlaufstellen für die Beschäftigten benötigt. Arbeitsmediziner und Sicherheitsfachkräfte müssen eingewiesen sein, um Beschäftigten bei einer Arbeitsweise zu unterstützen, die den Rücken schont. Ebenso ist es Aufgabe der Unternehmen auf die Ergonomie am Arbeitsplatz zu achten, um eine rückenschonende Arbeitsumgebung schaffen zu können.

Um solche Anlaufstellen zu unterstützen und das Thema Rückengesundheit öffentlich stärker zu thematisieren, haben die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen die Kampagne “Denk an mich – Dein Rücken” gestartet. Zentrales Medium ist ein Onlineportal, das eine Vielzahl von Informationen bereithält. Die Materialien werden dabei nach Zugangsgruppen sortiert: Die Internetseite unterteilt sich in die Kategorien für Beschäftigte und Sicherheitsbeauftragte, für Unternehmer und Fachkräfte für Sicherheit, für Arbeitsmediziner, für Lehrer und Eltern und für pflegende Angehörige. Über jede der Kategorien sind Schriften der beteiligten Organisationen verfügbar, die sich mit der Rückengesundheit der entsprechenden Gruppe beschäftigen.

Um Tätigkeiten rückenschonend auszuführen, finden Sie im SETON Online-Shop Rückenstützgürtel  und Anti-Ermüdungsmatten.

» Internetportal deinruecken.de
» SETON Ergonomie am Arbeitsplatz