OSHMS machen den Arbeitsschutz effizienter

Der thematische Schwerpunkt des diesjährigen Welttags für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sind Managementsysteme für den Arbeitsschutz (OSHMS – Occupational Safety and Health Management Systems). Diese Systeme dienen dem Zweck, Verfahren bereitzustellen, mit denen sich Leistungen in der Unfallprävention beurteilen und verbessern lassen. Zu den zentralen Elementen gehört die Einbeziehung aller Beteiligten, so dass Gefahren und Risiken im gemeinsamen Dialog betrachtet werden und sich dadurch Ansatzpunkte zur kontinuierlichen Verbesserung ergeben.

Neben verschiedensten Veranstaltungen, die üblicherweise rund um den Globus stattfinden, beabsichtigt die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) am diesjährigen Welttag besonders für die stärkere Verbreitung von OSHMS zu werben. Ausgangspunkt für die dazugehörigen Kampagnen ist ein von der ILO erstellter Bericht, der ausführliche Hintergrundinformationen zu diesem Thema liefert, das Konzept erläutert,  Vor- und Nachteile solcher Systeme herausstellt und konkrete Hilfestellung für deren Einführung gibt.

Übersichtsseite der ILO zum Welttag für Arbeitssicherheit 2011 – in englischer Sprache

Wikipedia-Eintrag: Managementsysteme im Arbeitsschutz